Beiträge

Weik & Friedrich 2014 - Der Crash

Der Crash ist die Lösung

Liebe Leserinnen und Leser!

Letztes Jahr nahmen Matthias Weik und Marc Friedrich mit mir Kontakt auf und baten mich um eine Rezension Ihres damaligen Überraschungsbestsellers →”Der größte Raubzug der Geschichte“. Rund ein Jahr später meldeten sie sich zurück mit Ihrem neuen Buch. Der Titel sprach mich wiederum sofort an. Ja klar, als jemand der ziemlich querdenkt leuchtete mir das unmittelbar ein. Zumal ich ohnehin Krisen immer als Chancen verstehe. Aber der Untertitel: Nun ja, der hat mich gar nicht so gereizt. Aber klar, das Buch wollte ich mir definitiv näher anschauen, also ließ ich es mir schicken. Und dann kam der Umfanghammer: 381 Seiten, voll mit Zahlen, Daten und Fakten, Charts und Abbildungen. Ach herrje. Ganz ehrlich, dass hat mich eine ganze Weile abgeschreckt, da ich die Bücher, die ich hier vorstelle eben wirklich durcharbeite und nicht einfach mal eben überfliege. Und das nebenbei, als ideelles Privatvergnügen, sozusagen. Da schau ich schon ziemlich genau hin, mit was ich meine Zeit fülle. Nachdem ich nun meine inneren Widerstände überwunden hatte, muss ich sagen: Sorry Jungs, Euer Buch ist mal wieder lesenswert, es hätte eine deutlich frühere Rezension verdient!

Weik & Friedrich 2014 - Der Crash

Weiterlesen

Sukhdev - Corporation 2020

Corporation 2020

Liebe Leserinnen und Leser!

Dieses Buch ist nicht einfach ein Buch. Es hat nur auf der Titelseite einen Autoren. Dahinter steckt ein Team, eine Kampagne und ein Institut. Mindestens. Das macht klar, wie es zu der Recherchetiefe kommt und der beinahe überwältigenden Informationsdichte. Der nominelle Autor Pavan Sukhdev leitete die Green Economy Initiative der UN Umweltorganisation UNEP und war maßgeblich an der TEEB-Studie (The Econonomics of Ecosystems and Biodiversity) “zur Erfassung des ökonomischen Werts von Natur und Ökosystemen” beteiligt. Als Mitarbeiter der Deutschen Bank hat er sich eine Auszeit genommen, um dieses Buch zu schreiben – nachdem er von zwei Freunden davon überzeugt wurde, es als konsequenten Schritt aus der TEEB-Studie anzugehen. Das Ergebnis ist zweifelsfrei ein wichtiger Meilenstein für einen Wirtschaftswandel hin zu einer menschlichen Wirtschaft, die eine weitreichende öko-soziale Nachhaltigkeit realisiert, fernab jeglichen Greenwashings. In den Worten und der Logik Sukhdevs ist dies die Transformation von der Corporation 1920 zur Corporation 2020.

Sukhdev - Corporation 2020

Weiterlesen

image

Haupt- und Nebenwirkungen

Liebe Leserinnen und Leser!

Der Verlag Antje Kunstmann hat wieder einen Volltreffer gelandet. Die Auslieferung von “Haupt- und Nebenwirkungen. Zur Katastrophe des Gesundheits- und Sozialsystems” hat begonnen. Als ich in der Vorschau die Ankündigung gelesen hatte, ahnte ich Böses. Und es wurde bei weitem übertroffen. Was Gabriele Goettle für die Erstellung ihres Buches zu Tage födert, geht uns fast alle an. Die hingegen, die so ca. über € 1.000.000,- jährlich netto verdienen, müssen das Buch wohl eher fürchten. Denn kurz gesagt, gewissermaßen als höchstmögliche Verdichtung, lautet eine Botschaft des Buches: Wenn wir als Gesellschaft nicht Gefahr laufen wollen, an dem weiter auseinander klaffenden Spagat aus Arm und Reich zu zerreißen, dann müssen wir beginnen, Gelder wieder zurück zu verteilen (keineswegs “umzuverteilen”). Wir reden dabei über Summen, die ich mir nicht im entferntesten vorgestellt habe. Und das als jemand, der Dank all der hier vorgestellten Bücher mittlerweile kapiert hat, dass einiges gewaltig schief läuft. Die Gute Nachricht in all dem Schlamassel: Selbst so lange gepflegte und mit gewaltigem Aufwand inszenierte Phänomene wie der Demographische Wandel sind Konstruktionen, die nur wenig mit unserer tatsächlichen Wirklichkeit zu tun haben.

image

Weiterlesen

Pearce+2012+-+Landgrabbing

Landgrabbing

Liebe Leserinnen und Leser!

Nach den letzten beiden tollen Büchern aus dem Antje Kunstmann Verlag, →”Wieviel ist genug” und Arme Milliardäre” stöberte ich im virtuellen Verlagsprospekt und stieß auf den Titel “Landgrabbing”. Ich hatte eine vage Ahnung, was sich dahinter verbirgt: Eine neo-kolonialistische Übervorteilung armer Länder und deren Bevölkerung sowie handfeste diverse Ökosauereien. Soweit lag ich richtig. Aber das Ausmaß war ein Uppercut in der ersten Runde. Ich bin schockiert und fassungslos. Ich musste mich neu sortieren, denn in Anbetracht dessen, was da zu guten Teilen an der Weltöffentlichkeit vorbei geschieht, erschien mir meine Arbeit fast bedeutungslos. Fred Pearce beleuchtet und enthüllt nicht weniger als den Ausverkauf unseres Planeten. 

Weiterlesen

Layout 1

Arme Milliardäre!

Liebe Leserinnen und Leser!

Habt Ihr Euch auch das eine oder andere Mal über die Teebeutler aufgeregt? Habt Ihr auch voller Verwunderung über die Erfolge der Tea Party hie und da den Glauben an das Vernünftige im Menschen verloren? Oder Euch einfach nur gefragt, was aus dem “Yes, we can” geworden ist? Anders gefragt: Wieso werden nach so kurzer Zeit schon wieder Unsummen an Boni für Investmentbanker ausgeschüttet, die mit zerstörerischen Finanzinstrumenten aufs Neue dem Gemeinwohl schaden, um sich auf der anderen Seite der Gleichung die eigenen Taschen vollzuschaufeln? Eine Menge Fragen tauchen auf, wenn man über den Atlantik auf Amerika blickt, die selbsternannte Leitnation, die längst im Niedergang ist (→”Ein Hologramm für den König“). Thomas Frank gibt Antworten.

Layout 1

Weiterlesen